Qualifikation

Wir erstellen Gutachten über Schäden und Mängel an PV-Anlagen, Anlagen für erneuerbare Energien und Gebäuden als Privatgutachten, Schiedsgutachten oder Gerichtsgutachten. Darüber hinaus erstellen wir Versicherungsgutachten über Brandschäden und Sturmschäden. Die Beweissicherung zum Zustand von Gebäuden und Grundstücken, Bauschadensverhütung durch gutachterliche Begleitung der Bauplanung und Bauausführung bei Neubauten, Umbauten und Sanierungsvorhaben für Anlagen im Bereich erneuerbare Energien runden unser Portfolio ab.

Die aufgeführten Kategorien bescheinen übersichtlich und anschaulich unser Leistungsspektrum.
Diesen Kategorien liegen die Kernkompetenzen unseres Sachverständigenbüros zugrunde.

Da in allen Bereichen unserer Tätigkeiten eine zuverlässige Diagnostik unentbehrlich ist, freuen wir uns, dass wir in unserem Team einen unabhängigen Sachverständigen für Thermografie aufnehmen konnten.
Dies ermöglicht uns, die IR(Infrarot)–Thermografie als eigenständige Leistung unabhängig von den erneuerbaren Energien anbieten.

Wir sehen uns im Bereich Kosten- und Leistungsrechnung als besonderes Qualifiziert an und beraten Sie gerne bei wirtschaftlichen Betrachtungen von Projekten. Dies kann sowohl im Vorfeld als Planung oder Planungsüberprüfung als auch im Nachgang unter dem Gesichtspunkten Nachkalkulation oder Optimierung erfolgen.

Ausbildung

Wir sind stolz darauf, sagen zu können, dass alle unsere Sachverständigen und Mitarbeiter eine berufliche Fachausbildung genossen haben. So liegt unseren Sachverständigen eine Techniker Ausbildung oder ein Hochschulstudium mit anschließender langjähriger Berufserfahrung zu Grunde.

Erfahrungen

Durch eine über 15-jährige Berufs- und Führungserfahrung in den Bereichen Produktion, Entwicklung, Qualitätsmanagement und Diagnostik aus dem Maschinen- und Anlagenbau im Feld der erneuerbaren Energie hat unser Team eine große Erfahrung in den Angebotenen Leistungen.

In unserer personellen Kombination waren und sind wir in einer Fertigung ebenso zu Hause wie als Projektleiter auf Großbaustellen.

Zertifizierung

Nach der allgemeinen Definition darf sich jeder Sachverständiger nennen, der in der Lage ist, den “Nachweis der besonderen Sachkunde” zu führen. Dies ist eine ziemlich unspezifische Umschreibung. Vereinfacht kann man annehmen, dass es dazu zwei mögliche, aber nicht rechtlich zwingend notwendige Kriterien gibt, die der logischen und praktischen Ableitung dienen können. [QS2-01]

Um sich in diesen Belangen zu unterscheiden haben sich bislang alle unsere Sachverständigen einer Zertifizierung und einer endsprechenden Prüfung zum Nachweis der besonderen Sachkunde unterzogen.

Die folgende Liste zeigt die Möglichkeiten der Zertifizierungen und Anerkennungen.

  • Zertifizierte Sachverständige
  • EU-Zertifizierte Sachverständige gemäß ISO 17024
  • Staatlich anerkannte Sachverständige (Deutschland)
  • Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige (Deutschland)
  • Freie und allgemein anerkannte, sonstig qualifizierte Sachverständige

Ausstattung

Wir sind mit umfangreichen technischen Geräten und Sicherheitsausrüstungen ausgestattet.

Hierzu gehört ein Pool an Equipment für elektrische und mechanische Messungen, Oberflächenanalysen, Geräte zur Bestimmung der Einstrahlintensität, Thermografische Geräte, sowie Schutzausrüstungen.

Unser Team besucht regelmäßig Fortbildungen und ist in Sachen technische Entwicklung immer auf einem neuen Stand.

Dipl.-Ing. Ernst Günter Ache

Sie möchten gerne mehr über mich erfahren?
Dann schauen Sie sich doch meinen Lebenslauf an »
zum Lebenslauf